BeGreen - E-Bikes für Unternehmen / Vorteile für Arbeitnehmer

Vorteile für Arbeitnehmer

Welche Kosten kommen auf den Arbeitnehmer zu?

Die Anschaffungskosten für ein Dienstrad liegen durch die Teilnahme am Leasing- oder Mietprogramm weit unter den Kosten, die ein Einzelkauf verursachen würde. Sie finanzieren Ihr Wunschrad mit einer monatlichen Rate, die im Rahmen der Gehaltsumwandlung in Sachbezug (1-Prozent-Regel) von Ihrem Bruttogehalt abgezogen wird. Dieser Betrag hängt mit den Anschaffungskosten des Wunschrades zusammen, reduzieren Ihr Nettogehalt aber meist nur unmerklich. Und Sie erhalten darüber hinaus noch ein umfangreiches steuerlich begünstigtes Service- und Supportpaket, das Versicherung, Diebstahlschutz, Wartung, Reparatur, Ersatzteile und Service-Hotline enthält.

Welchen finanziellen Vorteil habe ich als Arbeitnehmer?

Sie reduzieren Ihr zu versteuerndes Einkommen, erhalten im Gegenzug aber ein hochwertiges Fahrrad uneingeschränkt zur privaten und beruflichen Nutzung.

Sie reduzieren außerdem Ihre finanzielle Belastung durch den Wegfall von Anschaffung, Versicherung, Parkgebühren und Betriebs- und Treibstoffkosten eines PKW oder die Kosten für öffentliche Verkehrsmittel.

Warum sollte ich mir als Arbeitnehmer ein Dienstrad anschaffen?

Ein ganz wichtiger Faktor ist der gesundheitliche Aspekt. Sie fördern Fitness und Gesundheit durch regelmässige Bewegung und können dieses Work-Out bereits auf dem Weg zur Arbeit erledigen. Damit haben Sie sogar mehr Freizeit für andere Hobbies. Sie werden schnell erleben, wie stressfrei und auch zeitsparend die Fahrt zum Arbeitsplatz ist, wenn Sie den Berufsverkehr nicht mehr im PKW oder öffentlichen Verkehrsmittel erleben müssen. Sie kommen ausgeglichen und auf „Betriebstemperatur“ sowohl im Büro als auch nach Feierabend an und verplempern Ihre Zeit nicht mehr mit der Parkplatzsuche.

Sie werden schnell profitieren von einer besseren Konzentration und gesteigerter Produktivität, sowohl privat als auch beruflich.

Aber auch Ihr Beitrag zum Klimaschutz ist nicht zu unterschätzen, indem Sie den Berufs- und Straßenverkehr entlasten, den Treibstoffbedarf reduzieren, auf Lärmbelästigung und Luftverschmutzung verzichten und damit zur Lebensqualität in Städten und Gemeinden beitragen.

Sie fördern das Image Ihres Arbeitgebers durch die Teilnahme an seinem CO2-freien Fuhrpark und der damit verbundenen Identifikation als zufriedener und umweltbewußter Mitarbeiter.