Der schnelle Weg zum Firmenrad

So einfach geht’s!

Unternehmen, die sich für das Firmenrad-Modell entscheiden, schließen mit dem Mietpartner einen Rahmenvertrag ab, der den Abwicklungsauftrag vereinbart. Die Mitarbeiter werden über das Firmenrad-Modell informiert, zu einem großen Bike & Like-Tag auf dem Betriebsgelände eingeladen und können sich anhand des Angebots Ihr persönliches Wunschrad aussuchen und bestellen.

Bei Programmteilnahme unterzeichnen sie einen Mitarbeiterüberlassungsvertrag, der die Nutzung und Pflege des Firmenrads regelt, denn das Rad bleibt bis zum Ende der Vertragslaufzeit im Besitz des Mietpartners.

Die monatliche Mietrate wird während der Mietperiode vom Bruttolohn abgezogen (Gehaltsumwandlung in Sachbezug/1-Prozent-Regel). Am Ende der Laufzeit können die Mitarbeiter entscheiden, ob sie das Rad zurückgeben oder eine Anschlussmiete vereinbaren wollen. Auch die Übernahme des Firmenrads ist möglich und kann nach Ablauf der Vertragslaufzeit je nach gesetzlicher Regelung für einen Zeitwert von ca. 10%-40% des Kaufpreises abgewickelt werden.

Ja, ich möchte mehr über das
Firmenrad-Modell wissen.
Bitte kontaktieren Sie mich.